Medizinisch-technische/r Assistent/in im Funktionsbereich / MTA-F oder Med. Fach­angestellte/r (m/w/d)

Kategorie: MFA MTA-F Pflegefachfrau/-mann mit Erfahrung in neurophysiologischer Diagnostik
Art der Beschäftigung: befristet
Ort: Berlin

Mittendrin. Mitarbeiten. Gemeinsam mit angesehenen Expertinnen und Experten. Wir sind der größte kommunale Klinikbetreiber Deutschlands mit über 100 Fachkliniken, Pflegeeinrichtungen und Instituten. Gestalten Sie die Gesundheitsversorgung von morgen in unserer pulsierenden Hauptstadt.

Kommen Sie zu uns als

Medizinisch-technische/r Assistent/in im Funktionsbereich / MTA-F oder Med. Fach­angestellte/r (m/w/d) für die Klinik für Neurologie im Vivantes Humboldt-Klinikum zum nächstmöglichen Termin.

Das Vivantes Humboldt-Klinikum im Norden Berlins ist ein Klinikum der Schwerpunktversorgung mit 10 medizinischen Fachabteilungen und 672 Betten, davon 116 mit besonderer Komfortausstattung. Pro Jahr werden rund 61.000 Patienten/Patientinnen behandelt, davon 37.000 ambulant und 24.000 stationär.

Freuen Sie sich auf: eine herausfordernde, vielseitige und verantwortungsvolle Tätigkeit mit der Möglichkeit, sich einzubringen und zu engagieren | ein fachlich gut ausgebildetes Team mit hoher Leistungsmotivation | fundierte Einarbeitung durch ein qualifiziertes Team | attraktive leistungsgerechte Vergütung nach TVöD | eine sehr günstige Lage mit guten Verkehrsanbindungen | Prämiensystem bei Anwerbung von Personal | Mitarbeiter-Einkaufsvorteile bei namhaften Firmen | Entwicklungs- und Karrierechancen als Vorteil unseres großen Konzerns | sehr gute Weiterentwicklungs- und Fortbildungsmöglichkeiten in einem eigenen innerbetrieblichen Lehrinstitut | kostenlose betriebseigene Kinderbetreuung bei kurzfristigem Bedarf | attraktive und vielfältige Gesundheits- und Freizeitangebote | eine betriebliche Altersversorgung (VBL) | bezuschusste Altersvorsorge durch Gehaltsumwandlung möglich

 

Wir wünschen uns: abgeschlossene Ausbildung als Medizinisch-technische/r Assistent/in für Funktionsdiagnostik (MTA-F) oder Medizinische/r Fachangestellte/r (MFA) | Erfahrungen in der Ableitung evozierter Potenziale (VEP, FAEP, SEP, MEP und OOR) und auf dem Gebiet der Epilepsie und bei intensiv Monitoring | hohe Bereitschaft zur persönlichen Weiterbildung und aktive Beteiligung an Fortbildungen | gute EDV-Kenntnisse | hohes persönliches Engagement, freundliche, verantwortungsbewusste und teamfähige Persönlichkeit

 

Ihre Aufgaben: Durchführung von EEG-Ableitungen mit digitaler Technik nach dem 10/20-System bei ambulanten und stationären Patienten/Patientinnen z. T. auch auf der Intensivstation, EEG-Ableitungen nach Schlafentzug, EEG-Langzeitableitung (24-Std-EEG) mit polygraphischen Ableitungen | Archivierung der EEG-Ableitungen | Führen einer elektronischen Patientendatei, Dokumentation und Weitergabe von Diagnostikergebnissen | Leistungserfassung | Überwachung der Wartung und Eichung technischer Geräte, Materialbedarfsplanung und Beschaffung | Gerätebedienung bei den elektromygraphischen und elektroneurographischen Untersuchungen

 

Rahmenbedingungen: Entgelt nach TVöD entsprechend der Qualifikation | Arbeitszeit 39 Wochenstunden | befristet für die Dauer der Krankheitsvertretung voraussichtlich bis zum 31.12.2022

Einstellungsvoraussetzung: vor Aufnahme der Tätigkeit – Nachweis der Masernimmunität / Masernschutzimpfung für nach 1970 Geborene.

Ihre Bewerbung: Bitte bewerben Sie sich bis zum 30.11.2021 auf die Referenz-Nr. HUK0881 über unser elektronisches Bewerbermanagement über den Stellenmarkt unserer Website: www.vivantes-karriere.de

Ihre Fragen beantwortet: Prof. Dr. Bettina Schmitz, Chefärztin, Tel.: 030 130 12 2246

Wir stehen für Chancengleichheit:

Wir unterstützen daher ausdrücklich Bewerbungen schwerbehinderter Menschen.

Mehr Infos auf:

www.vivantes-karriere.de

Apply for this position

Allowed Type(s): .pdf, .doc, .docx