Medizinisch-technische Assistentin (m*w) bzw. Medizinische Fachangestellte (m*w) Neurologie und Frührehabilitation

Kategorie: MFA MTA MTA-F
Art der Beschäftigung: unbefristet Vollzeit
Ort: Reutlingen

Die Kreiskliniken Reutlingen GmbH betreiben neben dem Klinikum am Steinenberg in Reutlingen die Ermstalklinik in Bad Urach sowie die Albklinik in Münsingen und zwei medizinische Versorgungszentren.

Mit insgesamt rund 850 Betten, ca. 2.500 Beschäftigten sind wir der größte kommunale Arbeitgeber der Region und versorgen etwa 38.000 stationäre und 82.000 ambulante Patient pro Jahr. Unser Anspruch ist es, jeden Tag durch ein Höchstmaß an medizinischer Behandlungsqualität erstklassig für unsere Patienten zu sorgen. Diesem Anspruch können wir jeden Tag aufs Neue dank unserer Mitarbeiter gerecht werden.

Wenn auch Sie uns hierbei unterstützen wollen, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung!

Für unsere Klinik für Neurologie und Frührehabilitation der Kreiskliniken Reutlingen GmbH suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

Medizinisch-technische Assistentin (m*w) bzw.  Medizinische Fachangestellte (m*w)

Neurologie und Frührehabilitation

 Ihre Aufgaben

  • Vorbereitung, Assistenz, zeitliche Organisation neurophysiologischer Untersuchungen von ambulanten und stationären Patienten
  • Durchführung von Neurographien (NLG), Evozierten Potentialen (VEP, SEP), Hirnstromkurven (EEG), Gleichgewichts- und Ultraschalluntersuchungen sowie des gesamten Spektrums der Neurophysiologie und Blutentnahmen
  • Allgemeine Verwaltungstätigkeiten (z. B. Dokumentation, Prozessoptimierung, Organisation von Untersuchungsterminen)

Ihr Profil

  • Abgeschlossene Berufsausbildung als Medizinisch-technischer Assistent (MTA) (m*w), Medizinisch-technischer Assistent (MTA-F) bzw. Medizinischer Fachangestellter (m*w) oder Gesundheits- und Krankenpfleger (m*w) mit Lust auf oder Kenntnissen und Erfahrungen im Bereich der Klinischen Neurophysiologie
  • Sie arbeiten gerne mit neurologischen Patient*innen
  • Freude an einer anspruchsvollen und abwechslungsreichen Tätigkeit mit Menschen und Computern
  • Interesse an neurophysiologischen Techniken (Untersuchungen mit Schall und schwachem Strom)
  • Vertiefbare anatomische Grundkenntnisse sind hilfreich
  • Teamgeist und Freude an interdisziplinärer Zusammenarbeit
  • Interesse an Weiterbildung und Entwicklung Ihrer Kenntnisse und Fertigkeiten

Unser Angebot

  • Strukturierte Einarbeitung und Unterstützung durch ein sehr motiviertes und zuverlässiges Expertenteam
  • Betriebliche Altersvorsorge

Betriebliche Altersversorgung (Zusatzrente)

  • Aus- und Weiterbildung

Wir bieten Ihnen eine individuelle Karriereplanung

  • Kinderbetreuung

Kleinkindbetreuungsplätze TigeR standortnah für alle Mitarbeiter*innen

  • Sport- und Fitnessangebote

Kooperationen mit ausgesuchten Fitnessstudios

  • Mitarbeiterrabatte

Vergünstigungen bei vielen Versicherungen für Mitarbeiter*innen des öffentlichen Dienstes

Ihr Bruttojahresgehalt liegt bei einem 100%-Pensum als Medizinisch-technische Assistentin (m*w) voraussichtlich zwischen 34.306,92 und 42.289,32 Euro. Als Medizinische Fachangestellte (m*w) voraussichtlich zwischen 30.368,88 und 37.534,20 Euro. Hinzu kommt eine Krankenhauszulage, Zuwendung und ein Leistungsentgelt.

Die genaue Lohnhöhe richtet sich nach Ihrer Ausbildung und Berufserfahrung. Im Verlauf des Auswahlverfahrens werden wir Ihren Lohn aufgrund unserer tariflichen Lohnrichtlinien festlegen. Bewerberinnen und Bewerber, die noch nicht über die erforderlichen Kenntnisse oder Erfahrungen verfügen, werden in der Stufe 1 der jeweiligen Entgeltgruppe eingruppiert. Für unregelmäßige Arbeitszeiten werden in vielen Fällen Zulagen ausgerichtet. Die weitere Lohnentwicklung richtet sich nach Ihren Leistungen und der Betriebszugehörigkeit.

Bewerben Sie sich jetzt!

Weitere Informationen zu uns als Arbeitgeber und zu unserem Leistungsangebot finden Sie auf unserer Karriereseite unter: karriere.kreiskliniken-reutlingen.de

 

Für Fachfragen steht Ihnen Herr Dr. Andres, Chefarzt der Fachklinik Neurologie, unter der Telefonnummer 07121/200-4640 gerne zur Verfügung.

Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Bitte bewerben Sie sich direkt über den Bewerben-Button mittels unseres Online-Formulars.

Bewerbungen in Papierform können wir aus verschiedenen Gründen nicht entgegennehmen.

Wir freuen uns auf Sie!

 

Bewerben

Apply for this position

Allowed Type(s): .pdf, .doc, .docx